Team BDS fügt GatsH hinzu und verwandelt sich in den 6-Mann-Kader

0
563
Team BDS fügt GatsH hinzu und verwandelt sich in den 6-Mann-Kader
Die Schweizer Organisation Team BDS will mit dem sechsten Mann im Line-Up einen neuen Trend in der Valorant-Szene setzen.

Team BDS hat Guillarme „GatsH“ Kalka in den Kader aufgenommen und wird damit zu einem der ersten sechsköpfigen Line-Ups in der gesamten Valorant-Szene. GatsH hat sich noch keinen Namen gemacht, da er bisher nur dafür bekannt war, Jett in französischen Kadern zu spielen, insbesondere bei Edelweiss Esports. Trotzdem hat er über den koreanischen Agenten einige majestätische Zahlen gemacht. Laut vlr.gg hat er beispielsweise ein K:D-Verhältnis von 1,42.

Das sechsköpfige Valorant-Kader von Team BDS

Das Team wird als sechsköpfiger Kader bei den kommenden Valorant Champions Tour-Turnieren arbeiten. Die französische Mannschaft buchte ihren Platz im VCT: Stage 3 Challengers 2, indem sie sich in der vorherigen Ausgabe des Wettbewerbs, Challengers 1 nicht für die Playoffs qualifizieren konnte.

Zu Team BDS gesellen sich Fnatic, Team Liquid und Rix.GG Thunder, denen dies ebenfalls nicht gelungen ist.

Vier Kader werden von weiteren vier Mannschaften ergänzt, die durch die kommenden Qualifikationsspiele bestimmt werden, die heute in der EMEA-Region gestartet wurden.

Team BDS sechs-Mann Valuing-Kader VCT GatsH sports
Die Valorant Open Tour France-Sieger (Bild: Team BDS)

Der aktuelle sechsköpfige Kader des Team BDS Valorant ist:

  • Rodolphe „rodeN“ Bianco (Kapitän)
  • Logan „logaN“ Corti
  • Dylan „hoppY“ Aube
  • Jonathan „TakaS“ Paupard
  • Alex „AKUMAAAAA“ Lo Bello
  • Guillaume „GatsH“ Kalka

Team BDS ist ein Neuling in der Valorant-Szene, da es vor drei Monaten mit der Unterzeichnung eines Kaders namens Opportunists dazugekommen ist.

Seitdem war es recht erfolgreich, da es die Valorant Open Tour: France – Summer Qualifier gewann und sich für die oben genannten Challengers 1 und 2 qualifizierte.

Die Organisation ist im gesamten Esport-Ökosystem nicht weniger bekannt, da sie bereits über einen beeindruckenden League of Legends-Kader in der französischen Liga LFL und bekannte Teams in Rainbow Six: Siege und Rocket League verfügt.

Darüber hinaus wird Team BDS im nächsten Jahr zu LEC wechseln, da es den Slot von Schalke 04 Esports erworben hat.

  • Weiterlesen: Natus Vincere unterschreibt No Pressure als Valorant-Kader

Vergesst nicht, unseren speziellen Valorant-Bereich für Neuigkeiten, Esports, Anleitungen, Funktionen, Patchnotizen und vieles mehr zu besuchen.

Header-Bildnachweis: Team BDS.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein