Kaiko Games arbeitet an neuem Original „High Profile THQ Nordic IP“

0
448
Chadley Kemp
Die Entwickler von Kingdoms of Amalur: Re-Reckoning stellen „ein originelles Spiel, das auf einer hochkarätigen nordischen IP von THQ basiert“ ein.

Das deutsche Spieleentwicklungsstudio Kaiko Games hat kürzlich mehrere Stellen in seinem Team eröffnet, da es an der Arbeit an einem „Originalspiel basiert, das auf einer hochkarätigen THQ Nordic IP im Action-Adventure-Genre basiert“. Wie ein Benutzer am 29. Januar 2023 im Subreddit r/GamingLeaksAndRumours entdeckte, hat das Unternehmen Positionen für hochrangige Designer, Grafikprogrammierer, Spieleprogrammierer, Werkzeug- und Technologieprogrammierer, leitende Künstler, technische Animatoren und technische Künstler aufgelistet.

Das Unternehmen trat 2021 der THQ Nordic Group bei, einem führenden Spielepublisher hinter gefeierten Titeln wie Darksiders, Red Faction, Kingdoms of Amalur und mehr, hat aber hauptsächlich an der Überarbeitung dieser THQ Nordic IPs gearbeitet. Es scheint jedoch, dass Kaiko mit talentierten Mitarbeitern des Unternehmens zusammenarbeiten wird, um ein völlig neues Projekt zum Leben zu erwecken. Dies kommt, nachdem in der Auflistung angegeben wurde, dass erfolgreiche Kandidaten an „einem Originalspiel“ arbeiten würden, was darauf hindeutet, dass die neue IP keine remasterte Version einer der zuvor erwähnten THQ-eigenen Eigenschaften sein wird.

Königreiche von Amalur 2
Kingdoms of Amalur: Re-Reckoning ist eine überarbeitete Version des Hits 2012 APRG. (Bild: THQ Nordic)

Während Kaiko Games den Namen seines neuen Projekts noch nicht veröffentlicht hat, warten Fans der THQ Nordic IPs gespannt darauf, was das Unternehmen auf Lager hat. Wie auf dem Originalposter u/Potatoslayer vermerkt, „Given Kaiko [Games‘] Unterstützung für Amalur, sowie das Schreiben, dass sie für eine ‚hochkarätige THQ Nordic IP‘ einstellen“, könnten diese Stellenangebote auf ein anderes Spiel unter der Amalur-IP hinweisen – vielleicht eine Fortsetzung?

In Anbetracht dessen, dass der neueste Remaster des Unternehmens, Kingdoms of Amalur: Re-Reckoning (2020), auf gemischte Kritiken stieß, ist es nur natürlich, dass die Fans hoffen, dass sein neues Projekt die Erwartungen erfüllt, die von seinen vorherigen Titeln und dem THQ Nordic gesetzt wurden Franchise. Insgesamt ist diese Nachricht eine positive Entwicklung sowohl für Kaiko Games als auch für THQ Nordic und bereitet die Bühne für ein neues und aufregendes Action-Adventure-Spiel, auf das sich die Fans sicherlich freuen werden.

Kaiko Games setzt sich jedoch für die Schaffung eines integrativen Arbeitsumfelds ein und ermutigt Bewerber mit unterschiedlichem Hintergrund, sich auf seine offenen Stellen zu bewerben. Das Unternehmen gibt an, dass es auch dann, wenn es keine offene Stelle gibt, die zu den Qualifikationen eines Bewerbers passt, eine Initiativbewerbung geben kann. Das Ziel des Unternehmens ist es, ein Team talentierter Personen mit unterschiedlichem Hintergrund zusammenzubringen, um ein originelles und unvergessliches Spielerlebnis zu schaffen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein