Die 10 besten Abschlüsse für Gamer im Jahr 2023

0
3629
Die 10 besten Abschlüsse für Gamer im Jahr 2023

Deine Eltern sagen dir vielleicht, dass das Spielen von Videospielen Zeitverschwendung sei, aber Studien zeigen eine andere Geschichte. Untersuchungen zufolge kann das Spielen von Videospielen Sie schlauer machen, und um in der Branche zu arbeiten, benötigen Sie eine große Gehirnleistung. Videospieldesigner müssen über eine einzigartige Mischung an Talenten verfügen. Sie müssen zum Beispiel Künstler, Geschichtenerzähler und Erbauer ganzer Welten sein. Diejenigen, die in diesem Bereich arbeiten, genießen eine spannende Karriere, die es ihnen ermöglicht, kreativ zu sein und gut entlohnt zu werden. Da es sich jedoch um eine wettbewerbsorientierte Karriere handelt, sollten Sie, wenn Sie erwägen, diese Karriere einzuschlagen, über den richtigen Bildungshintergrund verfügen. Hier sind 10 Abschlüsse/Hauptfächer für Gamer.

1. Informatik

Einer der besten Abschlüsse für eine Gaming-Karriere ist Informatik. Während Ihres Informatikstudiums erwerben Sie umfassende Kenntnisse über Computer und lernen, diese zu programmieren. Sie lernen, wie man Software entwickelt und auch etwas über Netzwerkarchitektur. Ein Bachelor-Abschluss in Informatik ist ein guter Ausgangspunkt für Gamer.

Dank der Fortschritte in den Bereichen Datenwissenschaft und künstliche Intelligenz gibt es viele Beschäftigungsmöglichkeiten für diejenigen, die einen Abschluss in Informatik haben. Ein Bericht des Weltwirtschaftsforums aus dem Jahr 2020 ergab, dass künstliche Intelligenz und Automatisierung bis 2025 schätzungsweise 97 Millionen Arbeitsplätze schaffen werden. Menschen mit Informatikabschlüssen arbeiten neben Spieleentwicklern häufig auch als Informationssicherheitsanalysten, Experten für maschinelles Lernen und Softwareentwickler.

Verfügbare Informatikabschlüsse

Es gibt verschiedene Informatikabschlüsse sowohl auf der Bachelor- als auch auf der Masterebene. Verschiedene Abschlüsse bereiten die Studierenden auf bestimmte Karrierewege vor. Softwareentwickler benötigen beispielsweise einen Bachelor-Abschluss in Informatik, während diejenigen, die sich für eine Karriere als Wissenschaftler in den Bereichen Computer- und Informationsforschung entscheiden, einen Master-Abschluss benötigen. Um im Gaming-Bereich zu arbeiten, können Sie mit einem Bachelor-Abschluss oder einem Informatik-Zertifikat rechnen. Je nachdem, wie viel Programmieren Sie im Laufe Ihrer Gaming-Karriere vorhaben, können Sie möglicherweise genug lernen, indem Sie an einem Coding-Bootcamp teilnehmen .

Wenn Sie sich für einen Associate Degree in Informatik entscheiden, erhalten Sie eine grundlegende Ausbildung im Programmieren. Wenn Sie einen Bachelor-Abschluss in Informatik anstreben, lernen Sie, wie man programmiert, eine Datenbank verwaltet und Software entwickelt, während ein Master-Abschluss Ihnen eine fortgeschrittene Software-Engineering-Ausbildung bietet. Jede moderne Branche braucht Informatikexperten auf der Gehaltsliste, um kritische Technologiesituationen zu bewältigen.

2. Programmierung und Entwicklung von Videospielen

Wenn Sie einen Abschluss in Videospielprogrammierung und -entwicklung erwerben, verfügen Sie über die Grundlage, die Sie zum Erstellen Ihrer eigenen Spiele benötigen. In der Schule lernen Sie etwas über Modellierung und Animation sowie wichtige Informationen über digitale Grafiken. Ein Abschluss in Videospielprogrammierung und -entwicklung bereitet Sie darauf vor, Spieleentwicklungstechnologien und -techniken zu nutzen, um unvergessliche Erlebnisse zu schaffen.

In Kursen in diesem Bildungsbereich lernen Sie, wie Sie mit Spielgenres und deren Plattformen umgehen. Sie erfahren außerdem Folgendes:

• Spieltheorie

• Schnittstellen-Design

• Produktion von Spieleentwicklungen

Es erwartet Sie zu erfahren, wie die Umgebungen in virtuellen Spielen mithilfe von Regeldesign, sozialen Interaktionen und Spielabläufen Erlebnisse für Spieler schaffen. Der Lehrplan des Studiengangs umfasst auch Grundlagen wie Mathematik, Programmieren und Ingenieurwesen. Mit diesen Informationen sind Sie in der Lage, 2D- und 3D-Spiele für verschiedene Plattformen zu erstellen.

Mit dem richtigen Programm sind Sie bereit, mit Spielekünstlern zusammenzuarbeiten, um Spiele zu entwickeln, angefangen beim Konzept und Design bis hin zur Produktion und Werbung. Das durchschnittliche Gehalt eines Videospielprogrammierers in den USA liegt zwischen etwa 57.000 und etwa 75.000 US-Dollar pro Jahr.

Sie erlernen außerdem Fähigkeiten, die Sie in andere Bereiche übertragen können. Beispielsweise sind autonome Fahrzeugsimulationen für Automobilunternehmen eine schnellere und einfachere Möglichkeit, physische Fahrzeugprototypen zu entwickeln und zu bewerten. Darüber hinaus erweisen sich Virtual-Reality-Simulationen als nützlich für eine Vielzahl von Situationen, von der Übung komplizierter medizinischer Eingriffe während des Medizinstudiums bis hin zu synthetischen militärischen Trainingssituationen.

Verfügbare Abschlüsse in Spielprogrammierung und -entwicklung

Mit einem Associate-Abschluss in Spieleprogrammierung und -entwicklung haben Sie Anspruch auf einen Einstiegsjob im Gaming-Bereich. Der Studienplan für diesen Studiengang gibt Ihnen eine Einführung in die Spieleentwicklung und deren Gestaltung. Ein Bachelor-Abschluss ist eine weitere Option. Wenn Sie sich für einen Bachelor-Abschluss entscheiden, erhalten Sie fundierte Kenntnisse in der Spieleentwicklung und -programmierung. Ein Master-Abschluss in diesem Bereich ist ebenfalls verfügbar. Wenn Sie sich für den Master-Abschluss entscheiden, können Sie damit rechnen, mehr über künstliche Intelligenz, Computersimulation und Modellierung zu erfahren.

3. Computeranimation

Mit einem Abschluss in Computeranimation machen Sie sich mit digitalen und analogen Animationsmethoden vertraut. Sie lernen, wie Sie Charaktere entwickeln und Geschichten kreieren und wie Sie Ihr Projekt von der Anfangsphase bis zur Postproduktion begleiten. In den Kursen lernen Sie das Geschichtenerzählen, das Zeichnen lebensechter Figuren und die Besonderheiten der 3D-Modellierung.

Wer einen Animationsabschluss hat, weiß, wie man digitale Assets vom ersten Konzept bis zur Fertigstellung erstellt – eine Fähigkeit, die in der Videospielbranche sehr geschätzt wird. Zu den weiteren Elementen, die den Abschluss in der Branche so beliebt machen, gehört das Erlernen des Entwerfens und Arbeitens mit einem Computer. Animation erfordert auch viel Kreativität, was im Gaming eine notwendige Begabung ist.

Verfügbare Computeranimationsabschlüsse

Zu den verfügbaren Abschlüssen im Bereich Computeranimation gehören ein Bachelor-Abschluss und ein Master-Abschluss. Wenn Sie sich für einen Bachelor-Abschluss in diesem Bereich entscheiden, können Sie mit einem etwa vierjährigen Schulbesuch rechnen. Die Kurse umfassen Grundkurse in Kunst und Design sowie allgemeinbildende Kurse in Mathematik, Komposition, Kommunikation und Kunstgeschichte. Sie nehmen auch an Kursen in Konzeptentwicklung, Produktion und Animation teil. Wer einen Bachelor-Abschluss in Computeranimation hat, verdient durchschnittlich 78.000 US-Dollar pro Jahr.

Wenn Sie sich weiterbilden möchten, können Sie einen Masterstudiengang in Computeranimation absolvieren. Die zusätzliche Schulausbildung bietet Ihnen eine weiterführende Ausbildung im Bereich Animation sowie Zugang zu Praktika, Networking-Veranstaltungen und der Möglichkeit, eine Abschlussarbeit anzufertigen. Während eines Masterstudiums treffen Sie Gastdozenten und renommierte Gaming-Experten, was Sie sicherlich inspirieren wird.

4. Interaktives Mediendesign und Game Art

Wenn Sie sich auf die künstlerische oder visuelle Seite des Gamings konzentrieren möchten, sollten Sie einen Abschluss in interaktivem Mediendesign oder Game Art in Betracht ziehen. Während Ihrer Schulzeit lernen Sie etwas über Schattierung, Animation und Beleuchtung. In dieser Art von Abschluss lernen Sie auch andere Designelemente kennen, die Ihnen dabei helfen, Ihren Videospielen einen optischen Reiz zu verleihen.

Wenn Sie einen Abschluss in interaktivem Mediendesign oder Game Art erwerben, werden Sie verstehen, wie Videospiele von innen heraus funktionieren. In diesem Abschluss lernen Sie, wie Sie das Kerndesign eines Spiels erstellen und während des Spiels eine Geschichte erzählen. Sie nehmen an Kursen teil, die Ihnen dabei helfen, die Kunst-, Audio-, Schreib- und Animationsfähigkeiten zu fördern, die Sie benötigen, um interaktive Spiele zu entwickeln, die die Spieler in das Erlebnis eintauchen lassen.

Interaktives Mediendesign ist ein lukratives Feld, das stark nachgefragte Berufe für Menschen umfasst, die dazu neigen, außerhalb der Norm zu denken. Um in diesen Bereich des Gaming einzusteigen, müssen Sie eine Person sein, die bereit ist, ihre Träume in spannende und fesselnde Erlebnisse für Gamer zu verwandeln. Da es mehr als 3 Milliarden Spieler auf der Welt gibt, ist die Wahl einer Karriere im Gaming-Bereich eine gute Option. Es gibt viele Spieler da draußen, die darauf warten, Ihre Spiele zu spielen.

Verfügbare Abschlüsse in interaktivem Mediendesign und Game Art

Auf der Bachelor-Ebene können Sie einen Associate Degree oder einen Bachelor-Abschluss in interaktivem Mediendesign oder Game Art erwerben. Wenn Sie sich auf der Graduiertenebene befinden, ist ein Master-Abschluss möglich. Das durchschnittliche Gehalt eines interaktiven Mediendesigners in den USA liegt bei etwa 55.000 US-Dollar pro Jahr.

5. Softwareentwicklung

Wie die Informatik ist auch der Bereich Software-Engineering umfangreich und unterliegt einem ständigen Wandel. Es ist eine großartige Studienmöglichkeit für diejenigen, die eine Karriere im Videospielbereich anstreben. Mit einem Abschluss in Software-Engineering wissen Sie, wie Sie Software für Ihre Spiele erstellen und diese warten. Außerdem lernen Sie den Umgang mit verschiedenen Programmiersprachen, was Sie auf die Erstellung von Videospielen vorbereitet.

Softwareentwickler erlangen ein tiefgreifendes Verständnis verschiedener Systemplattformen, was ein Schlüsselelement für die Implementierung von Videospielen in verschiedenen Anwendungen ist. Beispielsweise möchten Sie, dass Ihr Spiel auf verschiedenen Betriebssystemen sowie auf Mobilgeräten, online und auf einem PC funktioniert.

Verfügbare Software-Engineering-Abschlüsse

Zu den verfügbaren Software-Engineering-Abschlüssen gehören ein Bachelor- und ein Master-Abschluss. Wenn Sie einen Bachelor-Abschluss anstreben, konzentrieren Sie sich auf die Entwicklung umfangreicher Software. Sie können auch mit der Teilnahme an Programmier-, Computer-Grundlagen- und Netzwerkkursen rechnen. In diesem Bildungsbereich lernen Sie künstliche Intelligenz und deren Anwendung auf diesem Gebiet kennen. Die meisten Studierenden benötigen mindestens vier Jahre, um ihren Bachelor-Abschluss in Software Engineering zu erlangen.

Wenn Sie tiefer in die Softwareentwicklung eintauchen möchten, können Sie einen Master-Abschluss in diesem Bereich erwerben. Wer einen Master-Abschluss hat, verdient in der Regel mehr und hat höhere Chancen auf berufliche Aufstiege und Führungspositionen. Das Bureau of Labor Statistics prognostiziert ein Wachstum von 21 % im Software-Engineering von 2018 bis 2028. Dieser fortgeschrittene Abschluss kann Ihnen dabei helfen, in der Spielebranche erfolgreicher zu werden.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein