Wie man den gefallenen Erzbischof Andreas in Lies of P. besiegt

Bezwingen Sie diesen monströsen einflügeligen Engel mit unserem Leitfaden, wie Sie den gefallenen Erzbischof Andreas in Lies of P besiegen können.

In Lies of P gibt es zahlreiche und beeindruckende Bosse in der Stadt Krat, die jeweils unterschiedliche Herausforderungen darstellen. Unter ihnen sticht Erzbischof Andreas als besonders gewaltiges Hindernis hervor, das für alle Spieler einen erheblichen Schwierigkeitsgrad darstellt. Während sein Untergang ein Gefühl der Tragödie hervorrufen mag, ist es die Aufgabe der Spieler, diesem gefallenen Heiligen sein Leid zu ersparen.

Zu diesem Zweck soll dieser Leitfaden Sie dabei unterstützen, Ihr Ziel zu erreichen. Im Folgenden werden wir eine detaillierte Aufschlüsselung der Strategien bereitstellen, die erforderlich sind, um den gefallenen Erzbischof Andreas in Lies of P zu besiegen. Lassen Sie uns ohne weitere Verzögerung tiefer in die Materie eintauchen und genau zeigen, wie Sie diesen beeindruckenden Boss besiegen können.

Lage des gefallenen Erzbischofs Andreas in Lies of P

Sie werden in der St. Frangelico-Kathedrale, der vierten Zone in Lies of P, an einem Kampf gegen den gefallenen Erzbischof Andreus teilnehmen. Wenn Sie tiefer in dieses komplizierte Heiligtum eintauchen, werden Sie auf verschiedene Monster und Hindernisse stoßen, die den Verfall herbeiführen Statuseffekt. Dies dient als Vorgeschmack auf das, was Sie in der bevorstehenden Schlacht erwarten können.

Lies Of P Fallen Archbishop Andreas-Standorte
Der gefallene Erzbischof Andreas befindet sich in der Mitte der St. Frangelico-Kathedrale und ist gleich um die Ecke vom gleichnamigen Stargazer. (Bild: Shane Moosa / Neowiz Games)

Es gibt zahlreiche Beweise für die Anwesenheit von Andreus in der Gegend, von NPCs, die über ihn sprechen, bis hin zu Sammlerstücken, in denen seine Gnade erwähnt wird. Er gilt als einer der beeindruckendsten Bosse des Spiels und bietet drei herausfordernde Phasen. Lassen Sie uns jede Phase aufschlüsseln und Strategien für die sichere Bewältigung dieser Phasen und den Sieg über diesen gefallenen Heiligen erläutern.

Wie man den gefallenen Erzbischof Andreas besiegt

Wie bereits erwähnt, zählt der gefallene Erzbischof Andreus zu den beeindruckendsten Bossen im Spiel und nimmt die Gestalt einer kolossalen Kreatur an, die im Laufe ihrer Phasen nach und nach ihre wahre Natur offenbart. Zuerst müssen Sie ihn in seiner ersten monströsen Phase vollständig besiegen.

Lies Of P Wie man den gefallenen Erzbischof Andreas besiegt. Übersicht über die Phasen
Der gefallene Erzbischof Andreas hat drei Hauptphasen, beginnend mit der ersten Phase, in der es sich um ein riesiges froschähnliches Monster handelt. (Bild: Shane Moosa / Neowiz Games)

Danach taucht er als schlangenartiges humanoides Wesen ohne Gesichtszüge aus dem Rücken der Kreatur auf (Phase 2). Sobald Sie in dieser zweiten Phase die Hälfte seiner HP aufgebraucht haben, ändert er seine Angriffsmuster und führt zwei neue Bewegungen ein, die Ihre Aufmerksamkeit erfordern (Phase 3). Lassen Sie uns im Folgenden jede Phase analysieren, einschließlich der Bewegungen, auf die Sie achten sollten.

Gefallener Erzbischof Andreas Phase 1:

Dies ist der einfachste Abschnitt des Bosskampfs, auch wenn er immer noch recht anspruchsvoll ist und möglicherweise mehrere Versuche erfordert, ihn zu meistern. Der Erzbischof verfügt über mehrere Bewegungen, die Sie sich merken müssen, um seine erste Phase zu meistern:

Lies Of P Wie man den gefallenen Erzbischof Andreas Phase-1-Angriffe besiegt
Nachfolgend finden Sie die Angriffe, auf die Sie in der ersten Phase des Kampfes gegen den gefallenen Erzbischof Andreas achten sollten. (Bild: Shane Moosa / Neowiz Games)
  1. Drei-Hit-Opener: Der Erzbischof initiiert diesen Schritt oft, wenn Sie sich ihm nicht zu Beginn der Schlacht nähern. Er beginnt damit, sein rechtes Bein abzusenken, dann sein linkes Bein, dann wieder sein rechtes Bein und schließt mit einer schwungvollen Bewegung seines linken Beins ab. Darüber hinaus setzt er die Combo häufig fort, indem er unmittelbar danach einen weiteren Beinangriff startet. Seien Sie also vorsichtig.
  2. Crash und Sweep: Von den drei Bewegungen lässt sich dieser am einfachsten ausweichen oder parieren. Der Erzbischof hebt sein rechtes Bein hoch und schlägt es am Standort des Spielers in den Boden. Es bleibt ausreichend Zeit auszuweichen oder sich nach links oder rechts zu bewegen, um diesem Angriff auszuweichen. Ungefähr eine Sekunde später fegt der Boss mit dem anderen Bein, dem er mit präzisem Timing ausweichen kann.
  3. Schreiende Combo: Dieser Film beginnt mit dem Schrei des Chefs. Nach dem Schrei schlägt er den Spieler sofort mit seinem rechten Bein nach unten und schlägt ihn dann mit demselben Bein zu Boden. Nach einer kurzen Verzögerung nutzt er das andere Bein für einen umfassenden Angriff. Sie müssen den bevorstehenden Angriff vorhersehen, indem Sie sich auf den Schrei verlassen.
  4. Zungenschlag: Der Boss setzt seine ausgestreckte Zunge ein, um den Spieler niederzuschlagen.
  5. Zungenfegen: Der Boss bewegt seinen Kopf zur rechten Seite des Spielers und führt mit der Zunge eine streichende Bewegung aus.
  6. Langer Zungenschlag: Ähnlich wie bei einem Zungenschlag-Setup hebt der Boss seinen Kopf, als würde er sich auf einen Zungenschlag vorbereiten, bewegt ihn aber weit nach rechts und führt so einen Zungenschlag mit größerer Reichweite aus.
  7. Der Ground Slam: Dabei handelt es sich um einen zweiteiligen Angriff des Bosses, der erheblichen Schaden verursacht. Der Erzbischof schreit den Spieler an und schreckt leicht zurück. Er hebt seinen Körper, zielt auf den Spieler und bereitet sich darauf vor, auf ihn zuzustürmen und ihn zu treffen. Nach dem Schlag setzt der Läufer sein linkes Bein für einen Schwung ein. Ein subtiles Zucken des Bosses kurz vor dem Zuschlagen ist Ihr Zeichen, einen Block auszuführen und einen perfekten Schutz auszuführen. Es steht etwas Zeit zur Verfügung, um einen Angriff zu landen, bevor dem nächsten Zug ausgewichen wird.
  8. Suche nach Ground Slam: Unter den drei Schlägen ist es am schwierigsten, diesem auszuweichen, daher ist es ratsam zu lernen, wie man ihn pariert. Der Boss erhebt sich auf seine Beine, neigt sich rot blinkend zum Spieler und legt nach einer kurzen Pause eine beträchtliche Strecke zurück, um direkt dort zuzuschlagen, wo der Spieler steht. Weglaufen kann helfen, dem Angriff auszuweichen, ist aber nicht immer effektiv, insbesondere wenn man sich zu Beginn der Animation in der Nähe des Feindes befindet. Das Parieren kann durch rechtzeitiges Blocken erreicht werden, wenn Sie die Unterseite des Bosses sehen.
  9. Stationärer Slam: Während dieses Angriffs steht der Boss auf, sieht den Spieler nicht an und kehrt dann in eine sitzende Position zurück. Sie müssen sich keine Sorgen darüber machen, diesen Zug zu parieren, da er relativ einfach auszuweichen ist. Bewegen Sie sich einfach etwas von der Stelle, an der sich der Chef befindet, zurück, und Sie bleiben unversehrt. Die Unterscheidung zwischen Seeking Slam und Stationary Slam kann jedoch schwierig sein, seien Sie also vorsichtig.
  10. Rückwärtsschlag: Von den drei Slams ist dieser am einfachsten zu umgehen. Der Boss erhebt sich und neigt sich leicht nach vorne, bis er sich direkt über dem Spieler befindet. Der Schlüssel, um dieser Bewegung auszuweichen, besteht darin, hinter dem Boss auszuweichen, anstatt zu versuchen, sich vor ihm zu bewegen.

Gefallener Erzbischof Andreas Phase 2:

In der zweiten Phase taucht Andreus aus dem Rücken der Kreatur auf und enthüllt sein konturloses Gesicht. In dieser Phase müssen sich die Spieler zu unterschiedlichen Zeitpunkten entweder dem humanoiden oder dem Monsterteil des Bosses stellen. Jeder hat seine eigenen Bewegungen, die man sich merken muss:

Lies Of P Wie man den gefallenen Erzbischof Andreas Phase-2-Angriffe besiegt
In Phase 2 zeigt sich Andreas vom Rücken des Monsters und verwandelt den Boss in eine Art 2v1, da jede Seite des Bosses ihre eigenen Angriffe hat, wie unten aufgeführt. (Bild: Shane Moosa / Neowiz Games)

Humanoide Angriffe:

  1. Langer Stich: Der Boss zieht sich zurück und landet, streckt seinen Stab in Richtung des Spielers und stürmt dann nach vorne, um einen Stichangriff auszuführen. Parieren ist möglich, erfordert jedoch Anpassungen des Timings je nach Entfernung des Spielers. Ausweichen ist oft der einfachere Ansatz, da der Boss seine Flugbahn beibehält, sobald der Angriff beginnt.
  2. Mitarbeiter-Grind: Der Chef legt seinen Stab auf den Boden und durchquert die Karte, während er sie dabei zermahlt. Dieser Angriff schadet dem Spieler normalerweise nicht, es sei denn, er befindet sich in unmittelbarer Nähe des Bosses.
  3. Umfassende Angriffe: Der Boss führt mit seinem Stab und seinem Flügel verschiedene weitreichende Angriffe aus, die sowohl von der linken als auch von der rechten Seite ausgehen und gelegentlich beide nacheinander kombinieren. Diese Angriffe sind im Allgemeinen leicht auszuweichen oder abzuwehren.
  4. Staff Slam: Der Boss steigt in die Luft, wartet kurz und schlägt dann zu, wodurch eine kleine Schockwelle entsteht. Dieser Angriff wird manchmal als Wutangriff eingesetzt, kann aber aufgrund seiner begrenzten Reichweite mühelos umgangen werden.
  5. Sweep-Wiederherstellung: Nachdem er dem Boss etwas Schaden zugefügt hat, führt er einen umfassenden Angriff aus und ändert die Ausrichtung, während er sich rückwärts bewegt, sodass der Monsterteil dem Spieler zugewandt ist.
  6. Walk Slam (Wutangriff): Der Boss steht auf, geht auf den Spieler zu und führt schließlich einen Ground Slam aus. Diesem Angriff kann man ausweichen, indem man sich unter den Boss bewegt und sich dahinter positioniert. Anschließend stehen Sie dem Monsterteil des Bosses gegenüber.

Monsterangriffe:

  1. Hornrausch: Das Monster zieht seinen Kopf zurück und stürmt mit einer leichten Verzögerung auf den Spieler zu. Darauf folgen häufig Zungenschlag- und Zungenfege-Angriffe.
  2. Beinangriffe: Der Monsterteil des Bosses in der zweiten Phase behält die meisten Beinangriffe aus Phase 1 bei. Allerdings werden mehrere neue reaktive Angriffe eingeführt, wenn der Spieler an seiner Seite ist. Seien Sie also vorsichtig.
  3. Langer Spaziergang: Dies ist der Angriff des Bosses, der am schwierigsten zu kontern ist. Der Angriff beginnt wie ein normaler Beinangriff, bei dem ein Bein angehoben und dann niedergeschlagen wird. Allerdings setzt es dieses Muster fort, indem es die Beine wechselt und sich bei jedem Schlag auf den Spieler zubewegt. Dieser Angriff hält über einen längeren Zeitraum an, bevor er mit einem weitreichenden Beinangriff endet. Aufgrund seiner großen Reichweite ist es besser zu parieren als auszuweichen.
  4. Bodenschlag (schnell): In Phase 2 setzt der Boss den Grand-Slam-Angriff aus Phase 1 ohne Abschluss ein, was es schwierig macht, ihn vorherzusehen. Kurz bevor er den Spieler anspringt, ballt der Boss jedoch leicht die Fäuste und signalisiert damit, wachsam zu sein.
  5. Vorwärtsschlag (Wutangriff): Die Monstergestalt des Bosses erhebt sich auf die Beine, neigt sich nach vorne und versucht, den Spieler zu zerquetschen. Diesem Angriff kann man relativ leicht ausweichen, da der Boss nicht auf dem Spieler, sondern vor ihm landet.

Gefallener Erzbischof Andreas Phase 3:

Sobald Sie in der zweiten Phase die HP des Bosses auf etwa die Hälfte reduziert haben, schaltet er zwei neue Bewegungen frei, die Wachsamkeit erfordern. Diese Aktionen sind zwar nicht die verheerendsten, verursachen aber erheblichen Schaden und können bei unsachgemäßer Handhabung zu einer sofortigen Niederlage führen:

Lies Of P Wie man den gefallenen Erzbischof Andreas Phase-3-Angriffe besiegt
Phase 3 beinhaltet eine Reihe neuer Angriffe von der Seite des Monsters und kann Sie leicht mit einem Schlag auslöschen, wenn Sie nicht aufpassen. (Bild: Shane Moosa / Neowiz Games)
  1. Ergo-Beam: Der Boss erhebt sich und enthüllt eine große blaue Kugel in seiner Brust. Er beginnt, Energie zu sammeln und gibt sie direkt auf Sie ab, wodurch eine Ergo-Schockwelle auf dem Boden entsteht. Dieser Angriff kann nicht geblockt oder pariert werden und muss umgangen werden. Du kannst…

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Artikel

So bekommen Sie eine RIESIGE Polizeikatze im Pet Simulator 99

Suchen Sie nach der besten Methode, um die RIESIGE Polizeikatze in Pet Simulator 99 zu bekommen? Sie sind nicht allein. Dieser neue digitale...

So konvertieren Sie Gefängnisschlüssel im Pet Simulator 99

Möchten Sie mehr goldene Gefängnisschlüssel in Pet Simulator 99 erhalten? Sie haben Glück. Das neue Update bietet Ihnen eine Möglichkeit, normale Gefängnisschlüssel umzuwandeln,...

So erhalten Sie ein Polizei-Ei im Pet Simulator 99

Möchten Sie wissen, wo Sie das neue Polizei-Ei in Pet Simulator 99 finden? Dann sind Sie hier genau richtig. Dieses Ei hat viiiiiiiel...

Alle 10 Arsenal-Ticketstandorte | Roblox The Classic Event

Suchen Sie nach allen Tix-Standorten und Tokens im Arsenal? Dann sind Sie hier richtig! Sie können sich beim lang erwarteten Roblox: The Classic-Event...

Veröffentlichungsdatum der Madden 25-Testversion, So spielen Sie kostenlos

Inhaltsverzeichnis Erscheinungsdatum der Madden 25-Testversion So erhalten Sie frühzeitigen Zugriff mit der Madden 25-Testversion Auch wenn die Vorsaison noch eine Weile hin ist, haben die Spieler...

EA Sports College Football 25 – Features und Gameplay

Inhaltsverzeichnis Funktionen von EA Sports College Football 25 College Football 25 Spielverlauf Nachdem es monatelang praktisch keine echten Informationen gab, bot der erste offizielle...