JBL UA Project Rock Over-Ear-Trainingskopfhörer im Test

Die aktuell besten Angebote für JBL UA Project Rock Over-Ear-TrainingskopfhörerBei Best Buy anzeigenKeine PreisinformationenBei Best Buy anzeigenAlle Preise anzeigen (0 gefunden)

Dwayne „The Rock“ Johnson erweitert die Project Rock-Linie, die er mit Under Armour entwickelt hat, und hat sich erneut mit JBL zusammengetan, um den ultimativen Satz drahtloser Sportkopfhörer auf den Markt zu bringen. Wir stellen die JBL UA Project Rock Over-Ear-Trainingskopfhörer vor.




  • Unsere Experten wählen die besten Kopfhörer mit Geräuschunterdrückung für jedes Budget und jeden Stil aus
  • Schauen Sie sich unseren Bose 700-Test an
  • …und unser Sony WH-1000XM4 Test

Der neueste Eintrag in dieser Kollaborationsserie mit JBL und UA kommt jetzt in Over-Ear-Form und führt eine Vielzahl von Upgrades ein, darunter App-Unterstützung, längere Spielzeiten, stärkeres Audio und Panzer-ähnliche Haltbarkeit. Es verfügt auch über eine adaptive Geräuschunterdrückung, um Ablenkungen basierend auf Veränderungen in Ihrer Umgebung herauszufiltern. Abgesehen von einigen Komfort- und digitalen Assistentenproblemen sind die Project Rock Over-Ear-Trainingskopfhörer ein Elite-Trainingsbegleiter und einige der besten drahtlosen Kopfhörer, die man für Geld kaufen kann.

  • JBL UA Project Rock Over-Ear-Trainingskopfhörer bei JBL für 299 US-Dollar
  • JBL UA Project Rock Over-Ear-Trainingskopfhörer bei Under Armour für 299 US-Dollar

JBL UA Project Rock Over-Ear-Trainingskopfhörer im Test: Verfügbarkeit und Preis

Die JBL UA Project Rock Over-Ear-Trainingskopfhörer werden für 299,99 US-Dollar in Schwarz bei großen Online-Händlern verkauft, darunter Best Buy. Sie können auch direkt bei JBL oder Under Armour erworben werden. In der Box befindet sich eine Utility-Tragetasche mit Karabiner, Ladekabel, Aux-Kabel, Bedienungsanleitung und Brahma Bull-Aufkleber.




Wenn wir über kabellose Sportkopfhörer sprechen, dann sind der ältere JBL UA Sport Wireless Train (250 US-Dollar) und der Adidas RPT-01 (169 US-Dollar) den Konkurrenten am nächsten. Bei den Noise-Cancelling-Modellen sind diese Kopfhörer mit den AirPods Max (549 US-Dollar), Bose 700 (399 US-Dollar), Sony WH-1000XM4 (349 US-Dollar) und dem bald auf den Markt kommenden Bose QuietComfort 45 (329 US-Dollar) einer härteren Konkurrenz ausgesetzt.

JBL UA Project Rock Over-Ear-Trainingskopfhörer im Test: Design und Komfort

Nur ein Wort kann das Design beschreiben: Brolic. Dank hochwertiger Materialien wie Aluminium (Kopfbügel), robustem gummiertem Kunststoff (Ohrmuscheln) und Schaumstoff-Mesh-Bezug (Ohrpolster) sehen diese Kopfhörer unglaublich robust aus und fühlen sich auch so an. Sie hinterlassen den Eindruck, dass man eine Hantel darauf fallen lassen kann und keinen Kratzer bekommt. Darüber hinaus sind diese Dosen so konstruiert, dass sie extreme Trainingsbedingungen und den täglichen Missbrauch, dem Sie sie aussetzen, überstehen. JBL hat außerdem die IPX4-Zertifizierung für Schweiß- und Wasserbeständigkeit hinzugefügt.

Auch Detaillierung sollte nicht unbemerkt bleiben. Ja, das charakteristische Brahma Bull-Logo des Rock sieht auf der Vorderseite cool aus, aber auch die Nummerneinstellungen am Stirnband, die Dreistreifen-LEDs und das vinylähnliche Äußere.

Auch wenn es dem ohnehin schon kräftigen Paar kabelloser Kopfhörer (10,4 Unzen) zusätzliches Gewicht hinzufügt, ist die Utility-Tragetasche das perfekte Reisezubehör für dieses Produkt. Die Außenseite ist hart wie die Hölle und es gibt viel Platz, um alles zu verstauen, was JBL Ihnen bietet, und noch viel mehr. Auch die Möglichkeit, die Tasche mit dem Karabiner an Sporttaschen oder Rucksäcken zu befestigen, ist eine Clutch.

Für eine optimale Passform wurde die Storm Super Grip-Technologie von Under Armour verwendet, die jedoch mehr schadet als nützt. Die Kopfhörer halten den Schädel zu fest. Ich verstehe, dass JBL x UA ein Over-Ear-Modell entwickeln wollte, das nie abrutscht, egal wie akrobatisch oder bewegungsintensive Workouts werden. Allerdings wird die Spannkraft nach einer Stunde Benutzung unerträglich.

Das SuperVent-Gewebe fühlt sich heiß an, je länger Sie die Kopfhörer tragen, aber die Perforationen tragen dazu bei, die Atmungsaktivität zu erhöhen und Feuchtigkeitsbildung zu verhindern. Die Ohrpolster bieten einen guten Tragekomfort, außerdem sind sie leicht abnehmbar und von Hand waschbar.

JBL UA Project Rock Over-Ear-Trainingskopfhörer im Test: Bedienelemente und digitaler Assistent

JBL bietet dynamische Steuerungsoptionen bestehend aus Multifunktionstasten, On-Ear-Erkennung und Sprachaktivierung. Es gibt ein Modul mit Tasten an der rechten Hörmuschel, um verschiedene Funktionen zu verwalten und eine hohe Taktilität zu erzeugen, um den Benutzern zu versichern, dass Befehle ausgeführt werden. Die Lautstärkewippen können auch überspringen (+) oder den vorherigen Titel (-) abspielen, wenn Sie die Taste zwei Sekunden lang gedrückt halten, während die mittlere Taste Wiedergabe/Pause und Anrufe übernimmt. Über dem Modul befindet sich ein federbelasteter Kippschalter (Power/Pairing-Modus) mit schönem Rückstoß-Feedback.

Kommen wir zum digitalen Assistenten, der bei den neuesten Versionen von JBL ein großes Thema war. Laut JBL unterstützen die Project Rock Over-Ear-Trainingskopfhörer die Sprachaktivierung für Google Assistant und Alexa sowie digitale Unterstützung für Siri, Bixby und sogar Cortana. Die meisten Kopfhörer mit dieser Funktion stellen den nativen Assistenten auf Ihrem Gerät sofort zur Verfügung, aber JBL lässt Sie einen ganzen Prozess durchlaufen, um darauf zuzugreifen.

Zunächst müssen Sie in der Begleit-App einen Assistenten auswählen. Man könnte meinen, das reicht aus, um den ausgewählten Assistenten zu bedienen, aber diese Aktion funktioniert nur für Siri. Damit Google Assistant funktioniert, müssen Sie in die Bluetooth-Einstellungen gehen, dann die Kopfhörereinstellungen auswählen und das gesamte Google Assistant-Setup durchlaufen. Das ist überaus ärgerlich. Sie benötigen die heruntergeladene Alexa-App, um auch den KI-Bot von Amazon zu verwenden. Bixby ließ sich nicht einmal einschalten, wenn es mit meinem Galaxy Note20 Ultra verbunden war.

Als Google Assistant und Siri funktionierten, funktionierten beide reibungslos. Jede Silbe und jede verbale Anfrage wurde genau registriert, und die Antworten gingen schnell ein. Die Sprachaktivierung „Hey Google“ war auch genau richtig.

JBL UA Project Rock Over-Ear-Trainingskopfhörer im Test: Audioqualität

Dies sind einige der am vielseitigsten klingenden kabellosen Kopfhörer auf dem Markt. Mit den 40-mm-Treibern erhalten Sie nicht nur einen warmen, wirkungsvollen Klang, sondern es gibt auch mehrere Funktionen und Hörmodi, die das Hörerlebnis auf unterschiedliche Weise verbessern.

Sie können wählen, ob Sie bei der Standard-Soundsignatur von JBL bleiben möchten, die direkt nach dem Auspacken neutral mit einem betonten Bass ist, aber der Klang kann über den EQ in der App angepasst werden. Erstellen Sie Ihr eigenes Profil, indem Sie die Frequenzstufen anpassen, oder wählen Sie aus vier Voreinstellungen: Jazz, Gesang, Bass und Klavier. Es ist ein wenig überraschend, dass der JBL Club Pro+ TWS EQ fehlt, zumal er der am besten abgerundete EQ von JBL ist und im Live 660NC enthalten war. Trotz der Auslassung sind die anderen EQs fantastische Alternativen.

Die Kicks und Snares von AC/DCs „Back in Black“ wurden verstärkt, wenn Bass aktiviert wurde, was meine Trainingsroutine auf Hochtouren startete. Jeder Schlag der Trommel fühlte sich wie ein Schlag in mein Ohr an. Ich dachte, die Mitten und Höhen würden darunter leiden, aber das taten sie nicht. Die Gitarrenriffs waren elektrisierend und sogar die Hi-Hats bekamen etwas Glanz. Jazz und Piano waren austauschbar und waren praktisch, wenn man sich melodische Aufnahmen anhörte. Ich habe die Instrumententrennung in Leroy Hutsons „Cool Out“ ausgegraben, die jedes Musikwerkzeug unverwechselbar klingen ließ. Vocal lieferte auch großartige Mitteltöne bei Balladen und Live-Auftritten.

Aber die Project Rock Over-Ear-Trainingskopfhörer haben etwas, mit dem kein anderer JBL-Kopfhörer oder drahtloser Ohrhörer ausgestattet ist. Das wäre der Project Rock EQ, ein benutzerdefiniertes Preset, das der Schauspieler auf „Crush-Workouts“ abgestimmt hat. Er ist überraschend gut und besser abgestimmt als der Bass EQ, der zu bodenlastig ist und die Klarheit bei einigen Aufnahmen beeinträchtigt. Dies wurde beim Spielen von Puff Daddys „Been Around the World“ deutlich, wo die Basswiedergabe verfeinert und der Gesang gut artikuliert wurde.

Über dem EQ befindet sich eine Smart Audio & Video-Einstellung mit drei Modi, die die Audioleistung nach Priorität anpassen. Normal stabilisiert die Konnektivität, Audio erzeugt die beste Tonqualität und Video synchronisiert den Ton von Videos. Menschen mit selektivem Gehör können die feinen Unterschiede zwischen den einzelnen Modi hören oder bemerken, aber nicht jeder wird dies tun. Ich habe gesehen, dass sich die Lippensynchronisation bei YouTube-Clips beim Einschalten von Video verbessert hat, während das Audio beim Zurückwechseln zu Audio etwas ausgefeilter war.

Ohne die Bedienungsanleitung hätte ich den Aux-Port unten an der rechten Hörmuschel vielleicht komplett übersehen. Zu wissen, dass Sie jedes Paar drahtloser Kopfhörer im kabelgebundenen Modus verwenden können, ist immer von Vorteil, insbesondere wenn Sie versuchen, die Akkulaufzeit zu verlängern. Die Verwendung des mitgelieferten Aux-Kabels führt zu zufriedenstellenden Ergebnissen, obwohl bestimmte Elemente wie Bass und Klarheit abfallen.

Achten Sie darauf, die Kopfhörer in Gesellschaft nicht zu hoch zu blasen, da sie den Klang auf hohem Niveau abgeben.

JBL UA Project Rock Over-Ear-Trainingskopfhörer im Test: Aktive Geräuschunterdrückung

JBL hat sich für eine adaptive Geräuschunterdrückung anstelle einer aktiven Geräuschunterdrückung entschieden. Für diesen Kopfhörer wurden zwei adaptive Noise-Cancelling-Modi entwickelt – Everyday und Active – jeder für einen bestimmten Anlass. Everyday ist hauptsächlich nützlich, um häufige Ablenkungen wie gesprächige Kollegen und iPhone-Klingeltöne sowie Dröhngeräusche von einer zentralen Klimaanlage oder einem Tiefkühlschrank zum Schweigen zu bringen. Lautere Geräusche werden nicht vollständig ausgeblendet, aber sie sind gedämpft genug, um den Hörer auf Fitnessaktivitäten zu konzentrieren.

Active ist „optimiert für Outdoor-Aktivitäten“ und Sie werden den Leistungsunterschied bemerken, wenn Sie es aktivieren. Die Mikrofone von JBL passen sich hervorragend an Outdoor-Szenarien an und halten Störungen wie Landschaftsbauwerkzeuge und das Fahren von Autos bei Spaziergängen auf ein Minimum. Die einzigen Geräusche, die meine Aufmerksamkeit erregten, waren hochfrequente wie das Schreien meines kleinen Jungen und die Sirenen des Krankenwagens; Dies war bei beiden Modi der Fall.

Bionic Hearing ist die JBL-Version des Transparenzmodus und lässt Sie die Umgebung mit zwei Klangtechnologien hören: Ambient Aware und TalkThru. Mit Ambient Aware leiten die Mikrofone mehr externe Geräusche ein, um Ihre Umgebungswahrnehmung beim Musikhören zu erhöhen. Es funktioniert gut und ist ein Muss für Outdoor-Läufer, die den Verkehr im Auge behalten möchten. TalkThru richtet sich an diejenigen, die sich an Chats beteiligen möchten, ohne die Musik anzuhalten oder die Kopfhörer abzunehmen. Im Wesentlichen senkt die Funktion die Lautstärke auf etwa 15 Prozent und ermöglicht es Ihnen, Gespräche deutlich zu hören. Ich fand es am nützlichsten, wenn ich Kaffeebestellungen an meinen Barista weitergab.

JBL UA Project Rock Over-Ear Trainingskopfhörer im Test: App und Besonderheiten

Die meisten Funktionen laufen über die JBL Headphones App. Auch hier erhalten Sie Zugriff auf zuvor besprochene Funktionen wie Noise Cancelling, Ambient Sound Control,
Smart Audio & Video und EQ. All dies wird zusammen mit einer Akkustandsanzeige für die Kopfhörer auf dem Startbildschirm platziert.

Wählen Sie die Seite Einstellungen (klicken Sie auf das Zahnradsymbol oben rechts) und es gibt eine Handvoll anderer Vorteile, die es wert sind, ausgecheckt zu werden. Sie können die Funktionstaste entweder dem Sprachassistenten oder der Geräuschunterdrückung zuweisen sowie den Auto-Off-Timer, die On-Ear-Erkennung und den Sprachassistenten aktivieren. Firmware-Updates sind ebenfalls Teil des Pakets.

Als Bonus ist im Kauf eine 12-monatige MapMyFitness Premium-Mitgliedschaft enthalten, eine der besten Lauf-Apps zum Verfolgen der Fitnessleistung. JBL hört hier nicht mit Funktionen auf. Die Konnektivität wird auch durch die Unterstützung von Google Fast Pair und der Multipoint-Technologie verbessert, auf die ich im Test weiter eingehen werde.

JBL UA Project Rock Over-Ear-Trainingskopfhörer im Test: Akkulaufzeit und Ladeetui

Ähnlich wie beim Design ist die Akkulaufzeit dieser Kopfhörer lächerlich stark. Eine volle Ladung entspricht 35 Stunden ANC-Wiedergabe und 45 Stunden bei ausgeschalteter Funktion. Berücksichtigen Sie die Lautstärke und alle anderen Funktionen, und diese Hörzeiten sinken um etwa 45 Minuten auf 1 Stunde.

In jedem Fall werden die 20 Stunden der AirPods Max und Bose 700 sowie die 30 Stunden des Sony WH-1000XM4 übertroffen. Sie haben problemlos mehr als zwei Wochen Nutzungszeit zur Verfügung, und das beinhaltet zwei Trainingseinheiten pro Tag zu jeweils zwei Stunden. Ich habe immer noch eine Akkulaufzeit von etwa 30 Prozent, nachdem ich diese Dosen in den letzten drei Wochen mäßig verwendet habe.

Wenn Sie denken, dass das beeindruckend ist, sehen Sie sich die Aufladefunktionen dieser Giganten an. Die Schnellladetechnologie von JBL generiert bis zu 2 Stunden Hörzeit bei einer 5-minütigen Aufladung. Verdammt!

JBL UA Project Rock Over-Ear-Trainingskopfhörer im Test: Anrufqualität und Konnektivität

Verwenden Sie die Project Rock Over-Ear-Trainingskopfhörer nur als Telefonie-Headset, wenn Sie in Not sind. Die Dämpfungsprobleme sowohl im Innen- als auch im Außenbereich erschweren lange Gespräche. Außerdem sollten Jogger darauf verzichten, gleichzeitig zu laufen und zu sprechen, da die Mikrofone viel Lärm aufnehmen. Die Kopfhörer funktionieren gut für Video-Chats. Einige der Leute, mit denen ich gesprochen habe…




Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Artikel

Droplette-Rezension

Die besten Droplette-Angebote von heuteKaufen Sie jetzt bei DropletteKeine PreisinformationenJetzt kaufen bei DropletteAlle Preise anzeigen (0 gefunden)Droplette ist die Supernova der Beauty-Technologie. Elegant...

Kemtai Adaptive Home-Übungsplattform Test

Die besten Angebote von Kemtai Adaptive Home Exercise Platform von heuteJetzt herunterladen bei KemtaiKeine PreisinformationenJetzt herunterladen bei KemtaiAlle Preise anzeigen (0 gefunden)Kemtai Adaptive Home...

COD Mobile AR-Stufenliste – Jedes Sturmgewehr wurde für Staffel 9 vom besten bis zum schlechtesten eingestuft

Call of Duty: Mobile Season 9 ist gerade mit einer Menge neuer Halloween-Themenfunktionen und Gameplay-Updates angekommen. Hier sind die besten Sturmgewehre für...

So erhalten Sie mehr Server-Transfer-Token in New World

Da das neueste New World-Update jetzt live ist, schauen wir uns an, wie Spieler mehr Server-Transfer-Token für ihre Charaktere erhalten können. Mit dem am...

Neue Weltserver-Transfers: Veröffentlichungsdatum, Vorgehensweise, Einschränkungen und mehr

Alles, was Sie über die Übertragung von New World-Servern wissen müssen, vom Veröffentlichungsdatum der Funktion über Einschränkungen bis hin zur Funktionsweise. Trotz einiger Serverprobleme...

xQc enthüllt neue Studioshow und Features im 100 Thieves Podcast

Twitch-Star Felix "xQc" Lengyel besuchte kürzlich das Gelände der 100 Thieves Cash App in Los Angeles, um in einem 100T-Podcast zu erscheinen, und...